Rückblick 2015 - Ausblick 2016

Rückblick 2015 – Ausblick 2016

Liebe Leser und Leserinnen unseres Blogs!

Das Jahr 2015 ist fast vorbei und damit wird es Zeit Resümee zu ziehen und ihnen die Ziele für das kommende Jahr zu präsentieren. In diesem Artikel erfahren Sie was Sie bei uns im kommenden Jahr 2016 erwartet. Doch zunächst ein kleines Resümee über das vergangene Jahr.

2015 – Resümee

Nach dem wir im Jahr 2014 das Grundgerüst unseres Blogs auf die Beine gestellt haben, haben wir 2015 uns intensiv damit beschäftigt unseren Blog weiterzuentwickeln und auszubauen. Dabei gab es natürlich Hochs und Tiefs.

Das Positive zuerst:

  • 108 Beiträge (diesen mit eingerechnet) haben wir bis heute veröffentlicht.
  • 18 Videos sind auf unserem Youtube-Kanal online
  • 155 Kommentare wurden verfasst
  • Listung des Blogs in etwa 100 Blogverzeichnissen

Rückbeziehend auf unsere Ziele aus dem Vorjahr (Artikel Rückblick 2014 – Ausblick 2015) sind das zwar positive Zahlen, jedoch nicht zu 100% die Meilensteine, die wir uns im Vorjahr gesetzt haben. Das hat vorallem zeitliche Gründe. Jede Woche regelmäßig bloggen ist eine Sache, aber der Teufel steckt im Detail. So sind es kleine technische Details, Neuerungen, etc. die immer wieder sehr viel Wissen verlangen und Zeit kosten. Aus diesem Grund ist die Bearbeitung unseres eigenen Produktes zeitintensiver als wir zunächst dachten und daher wird dieses erst im kommenden Jahr erscheinen. Darüber aber mehr im kommenden Absatz.

2016 – Was kommt?

Im Jahr 2016 möchten wir intensiv durchstarten und unter anderem folgendes umsetzen:

  • Artikel und Themenvielfalt: Hinsichtlich unserer Blogartikel möchten wir unsere Themenvielfalt erweitern und um weitere Rubriken ergänzen. Wir möchten vorallem verschiedene Anbieter unetrschiedlicher Tools, Dienstleister, etc. testen und darüber berichten. Das soll ihnen vorallem bei der Auswahl helfen. Darüberhinaus wollen wir stärker in die Tiefe bei unseren Themen gehen und konkrete Problemstellungen aufgreifen. Ebenso möchten wir einen starken Fokus auf Blogger-Kollegen setzen und Artikel von bekannten Bloggern und Online-Marketing-Experten auf unserem Blog veröffentlichen. Das wird in Form von Interviews und Fachartikeln umgesetzt. Die ersten sind bereits für Jänner 2016 in Planung.
  • Eigenes Produkt: Aus dem letzten Jahr nachgerückt, werden unser erstes eigenes Produkt launchen und zur Vermarktung freigeben. Das gilt auch für dessen Vermarktungsmöglichkeit in Form von Affiliate-Marketing.
  • Youtube-Kanal: Unser Youtube-Kanal zählt derzeit 18 Videos. Im kommenden Jahr möchten wir diesen um zahlreiche weitere Videos aufstkocken. Darunter werden wir Tools testen, Anbieter vergleichen, Traningsvideos zu WordPress & Co. erstellen und zahlreiche Klick-für-Klick-Anleitungen veröffentlichen. An der Umsetzung arbeiten wir bereits jetzt. Die Videos sollen vorallem echte Problemstellungen aufgreifen und anhand von Klick-für-Klick-Anleitungen klare Lösungen liefern.
  • Externes Marketing: Seit Oktober 2015 arbeiten wir an mehreren externen Marketing-Schienen um unseren Blog weiter im deutschsprachigen Raum bekannt zu machen.
  • Neuer Newsletter: Unser Newsletter wird ab 2016 in einem neuen Design erscheinen, natürlich responsive. Einige Infos zum Newsletter gibts hier: Infos zu unserem Newsletter.
  • Eigene App: Unser Blog ist zwar mobiltauglich und für alle Bildschirmgrößen responsive, jedoch ist eine eigene App natürlich der Hit. Mithilfe von Chayns werden wir im kommenden Jahr unsere eigene App umsetzen.

An dieser Stelle möchten wir und bei Ihnen bedanken, dass Sie unseren Blog lesen und immer wieder vorbeischauen. Wir sind gespannt auf das kommende Jahr.

Ihre Freunde

Alex und Valerie

P.S.: Wir sehen uns im Jahr 2016 wieder!

Alexander Kouba
Jetzt folgen

Alexander Kouba

Blogger bei Alex und Valerie
Mein Name ist Alexander Kouba und ich bin Blogger und Online Marketer.

Seit Juli 2014 betreue ich mit Valerie Djurin gemeinsam diesen Blog über Online Marketing, Webseitengestaltung, Traffic und vielem mehr.
Alexander Kouba
Jetzt folgen
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *