ideen-produktiv-arbeitsalltag

30 Ideen, die Ihren Arbeitsalltag produktiver machen werden

Wir alle kennen den Spruch: „Zeit ist Geld!“

Es gibt verschiedene Möglichkeiten den Arbeitsalltag produktiver zu gestalten. Da Menschen verschiedene Voraussetzungen, Bedürfnisse und Arbeitsweisen haben, muss jeder für sich, die für ihn effektivste Methode herausfinden.  

Wir stellen Ihnen nachfolgend 30 Tipps vor, um das Beste aus Ihrer Zeit herauszuholen und Ihre Produktivität gezielt zu steigern.

  1. Konzentrieren Sie sich auf die wesentlichen Dinge.
    Machen Sie nur was auch unbedingt notwendig ist und streichen Sie unwichtige Dinge von Ihrer Aufgabenliste.
  2. Stecken Sie sich tägliche Ziele.
    Planen Sie Ihren Tag und versuchen Sie die gesteckten Ziele zu erreichen. Vermeiden Sie Ablenkungen, diese rauben nur unnötig Zeit.
  3. Nutzen Sie Ihre Energie.
    Jeder von uns hat produktive und unproduktive Zeiten. Nutzen Sie Ihren Energielevel und planen Sie Aufgaben zu dieser Zeit. Aufgaben, die weniger Konzentration erfordern, können davor oder danach erledigt werden.
  4. Erledigen Sie unliebsame Aufgaben zuerst.
    Setzen Sie Aufgaben, die Ihnen schwer fallen an erste Stelle. Haben Sie diese erledigt, gehen die restlichen Dinge fast von allein.
  5. Produktiv durch Bewegung.
    Tägliche Bewegung erhöht die Produktivität und fördert die Konzentration. Stehen Sie zwischen einzelnen Aufgaben auf und gehen Sie ein paar Schritte, das macht den Kopf frei.
  6. Achten Sie auf ausreichend Schlaf
    Etwa sieben bis neun Stunden Schlaf täglich sind notwendig um auf lange Sicht konzentriert und effizient arbeiten zu können.
  7. Gesunde Ernährung
    Mit einem ausgewogenen Frühstück starten Sie energiereich in den Tag. Nutzen Sie Nüsse als Energiebooster für zwischendurch.
  8. Machen Sie Pausen.
    Regelmäßige Pausen helfen um konzentriert zu bleiben. Gönnen Sie sich daher etwa alle 90 Minuten eine kleine Pause.
  9. Schieben Sie nichts auf die lange Bank.
    Fangen Sie gleich mit einer neuen Aufgabe an. Je mehr Zeit Sie zur Verfügung haben, desto mehr können Sie erreichen.
  10. Fixe Termine.
    Setzen Sie sich Deadlines für Ihre Projekte und halten Sie diese ein. Es wird Ihnen helfen, Ihre Aufgaben effizient abzuarbeiten.
  11. Prozessoptimierung.
    Sparen Sie Zeit indem Sie ähnliche Aufgaben zusammenlegen, die sonst an die mit dem Aufgabenwechsel verbundene Verwaltungsarbeit verloren gehen würde.
  12. Vermeiden Sie Ablenkungen.
    Wichtige Aufgaben, die Ihre volle Konzentration erfordern, können einfacher erledigt werden, wenn Ablenkungen minimiert werden. Schalten Sie für diese Zeit das Handy aus und blockieren Sie die Nachrichtenfunktion der Sozialen Medien.
  13. Große Projekte in kleinen Teilen.
    Zerlegen Sie komplexe Projekte in einzelne Schritte, die Sie leichter abarbeiten können.
  14. Schieben Sie nichts auf.
    Halten Sie sich an Ihren Zeitplan und planen Sie immer einen notwendigen Puffer ein, um unerwartete Aufgaben zu bewältigen.
  15. Planen Sie Ihren Tag.
    Stellen Sie sich am Anfang des Tages eine klare Agenda und arbeiten Sie diese ab.
  16. Wochenplan.
    Neben einer Tagesaufgabenliste hilft auch eine To-do-Liste für die ganze Woche, um wichtige Dinge nicht aus den Augen zu verlieren.
  17. Lernen Sie zu delegieren.
    Sie müssen nicht alles allein schaffen. Delegieren Sie Aufgaben, die andere auch machen können und nutzen Sie die gewonnene Zeit für wichtigere Dinge.
  18. Entwickeln Sie sich weiter.
    Geben Sie sich nicht mit Gelerntem zufrieden, sondern versuchen Sie Ihre Techniken und Methoden stetig zu verbessern.
  19. Lernen Sie Nein zu sagen.
    Nehmen Sie nur Aufgaben an, die in Ihren Bereich fallen und lehnen Sie Arbeiten ab, die Sie belasten und Zeit kosten.
  20. Nicht pausenlos nach neuen Nachrichten sehen.
    Sehen Sie nur in vorher definierten Zeitfenstern nach neuen E-Mails. Zwei- bis dreimal pro Tag sind im Normalfall ausreichend, um den Produktivitätsfluss nicht zu unterbrechen und trotzdem in angemessener Zeit zu reagieren.
  21. Eins nach dem anderen.
    Es ist wichtig, sich immer auf eine Aufgabe zu konzentrieren und diese auch zu Ende zu bringen. Mehrere Aufgaben auf einmal, hemmen den Arbeitsfluss und führen oft zu Chaos und Stress.
  22. Nutzen Sie Automatisierungsprozesse.
    In fast allen Arbeitsabläufen bietet sich die Möglichkeit diverse Aufgaben zu automatisieren. Nutzen Sie die Technologie und sparen Sie dadurch wertvolle Zeit.
  23. Routine spart Zeit.
    Erledigen Sie wiederkehrende Aufgaben immer zur gleichen Zeit, entweder jeden Tag oder einmal die Woche. Durch die Routine gehen die Dinge viel leichter und schneller von der Hand. Achten Sie jedoch darauf trotzdem konzentriert zu arbeiten.
  24. Arbeitserleichterung durch den Einsatz von Technologie.
    Verwenden Sie Tools, die Ihnen helfen effizienter zu arbeiten und Ihren Arbeitsalltag zu organisieren. Digitale Notizblöcke, automatische Synchronisierung, mobile Apps usw. helfen die Produktivität zu steigern.
  25. Halten Sie Besprechungen kurz.
    Überlegen Sie sich im Vorfeld wozu das jeweilige Meeting dient und legen Sie sich einen Fahrplan fest, an den Sie sich auch halten. So verhindern Sie unnötige Zeitverschwendung und kommen gleich zum Punkt.
  26. Die 2-Minuten Regel.
    Aufgaben, die weniger als zwei Minuten dauern, sollten nicht aufgeschoben, sondern sofort erledigt werden. Achten Sie jedoch darauf, danach sofort wieder zu Ihrer Tagesagenda zurückzukehren und sich nicht in den kleinen Aufgaben zu verlieren.
  27. Sprechen Sie über Ihre Pläne.
    Wenn Sie anderen von Ihren Aufgaben und Projekten erzählen, sind Sie eher darauf bedacht, diese auch zeitgerecht abzuschließen, um Kollegen und Kunden nicht zu enttäuschen.
  28. Eliminieren Sie Zeitfresser.
    Lösen Sie sich von unwichtigen Aufgaben, auch wenn Sie Spaß machen. Wir neigen dazu einfache, aber unwichtige Dinge zu priorisieren, anstatt uns den wichtigen Aufgaben zu widmen.
  29. Seien Sie ehrlich zu sich selbst.
    Überprüfen Sie am Ende des Tages was Sie geschafft haben und finden Sie Wege es am nächsten Tag noch besser zu machen.
  30. Schließen Sie Ihre Aufgaben ab.
    Verlassen Sie das Büro nicht, wenn Sie noch halbfertige Aufgaben liegen haben. Schließen Sie die einzelnen Aufgaben ab und streichen Sie diese von Ihrer Liste.

Produktivität ist eine Frage der Einstellung. Die Methoden zur Produktivitätssteigerung sind erlernbar und oft ganz einfach in die Praxis umzusetzen.
Vergeuden Sie nicht Ihre Zeit, arbeiten Sie produktiv.

Über den Autor:

Stephan Köhler arbeitet im Marketing bei T&T. Er beschäftigt sich mit einer systemischen Unternehmensberatung rund um das Thema Qualität, Arbeitssicherheit und den “Faktor Mensch” im Unternehmen. Seine Artikel sind informativ und nutzbringend für Entwicklungsunternehmen.

Hier gelangen Sie zu seinem Blog.

Alexander Kouba
Jetzt folgen

Alexander Kouba

Blogger bei Alex und Valerie
Mein Name ist Alexander Kouba und ich bin Blogger und Online Marketer.

Seit Juli 2014 betreue ich mit Valerie Djurin gemeinsam diesen Blog über Online Marketing, Webseitengestaltung, Traffic und vielem mehr.
Alexander Kouba
Jetzt folgen
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.