Was ist eine Content Marketing Strategie

Was ist eine Content Marketing Strategie?

Blogs basieren auf Content, ganz klar. Doch das heißt auch, dass diese Inhalte recherchiert, geplant, geschrieben, gestaltet und publiziert werden müssen. Dass das gar nicht so einfach ist, beweisen zahlreiche Blogs, die nur wenige Einträge zeigen, welche teilweise schon mehrere Jahre alt sind. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen daher eine Strategie, wie Ihnen das nicht passiert und Sie Ihre Inhalte richtig organisieren. Die sogenannte Content Marketing Strategie.

1.Bestandsaufnahme

Derzeit befinden Sie sich in einem gewissen IST-Zustand. Das kann bedeuten, dass Sie eine Internetseite ohne Blog haben, einen veralteten Blog, einen Blog ohne oder mit sehr alten Inhalten oder Sie über noch nicht veröffentlichte Inhalte verfügen. Das kann auch bedeuten, dass Sie bereits eine Content Marketing Strategie haben oder verworfen haben.
Darum ist der erste Schritt die Bestandsaufnahme: Wo stehen Sie jetzt? Machen Sie eine Übersicht und ordnen Ihre Informationen an nur einem Platz. Arbeiten Sie beispielsweise zu zweit (wie Valerie und Ich), legen Sie sich einen Dropbox-Account oder ein Netzwerk an und vernetzten Ihre beiden PCs damit. So haben Sie nur einen Speicherort und laufen nicht Gefahr alles doppelt und halb zu haben. Tragen Sie alle Informationen zusammen und ordnen Sie diese. Beispielswiese: Halbe Texte, Roh-Video-Dateien, welche noch geschnitten werden müssen, fertige Videos, veröffentlichte Inhalte, etc. Danach folgt die Planung.

2.Planung

Nun bauen Sie auf Punkt 1 auf und entscheiden wie Sie Ihre Inhalte veröffentlichen. Wichtig dabei ist: Beginnen Sie immer mit bereits existierenden Inhalten. Das bedeutet, nach dem IST-Zustand haben Sie beispielsweise 15 unveröffentlichte Artikel. Veröffentlichen Sie diese und beginnen Sie erst danach mit der Produktion neuer Artikel. Dasselbe gilt für Videos. Planen Sie daher wann ihre bestehenden Inhalte veröffentlicht werden, wann neue Inhalte produziert werden und wann neue Inhalte veröffentlicht werden in genau der Reihenfolge. Bedenken Sie auch Vorlaufzeiten. Inhalte müssen recherchiert, geschrieben, gestaltet werden. Videos müssen gedreht, geschnitten, eventuell nochmals gedreht werden, etc. All das frisst Zeit, viel Zeit, wie Sie merken werden, wenn Sie einmal laufend Inhalte produzieren. Unterschätzen Sie das nicht. Oft kosten Sie kleine Arbeitsabläufe viel Zeit. Ebenso PC-Probleme oder das Finden der richtigen Software und deren Lernprozess. Alles dauert gewöhnlich länger als man zunächst plant. Rechnen Sie also mit Verzögerungen. Bedenken Sie auch Urlaube, Feiertage, Stress-Phasen. Betreiben Sie einen Blog mit wöchentlich einem Artikel und Sie fliegen eine Woche in den Urlaub, bedeutet das, dass Sie vorher zwei Artikel schreiben müssen. Das ist zunächst noch einfach, doch bei Videos, Podcasts, etc werden die Aufwände schon größer.

3.Produktion

Organisation ist alles. Ist Ihr Punkt 2 gut durchdacht ist die Produktion einfach. Haben Sie genug Zeit vorgesehen und langfristige Zeitmängel kalkuliert, sollte hier eigentlich nichts mehr schief gehen. Recherchieren, schreiben, gestalten und publizieren heißt die Devise Ihrer Content Marketing Strategie.

4.Management

Kein Plan wird zu 100% richtig in die Tat umgesetzt. Darum wird es Abweichungen zwischen der Realität und Ihrer Content Marketing Strategie geben, Diskrepanzen, unvorhergesehene Dinge, etc. Wichtig daher ist das Sie Ihre Prozesse managementmäßig festhalten. Das bedeutet im Klartext, mindestens einmal pro Monat müssen Sie den aktuellen Plan nachführen, neue Ereignisse mit einbeziehen und auch die Dauer vergangener Arbeitsprozesse gegebenenfalls nachführen. In den meisten Fällen werden Sie längere Arbeitsprozesse vorsehen. Ebenfalls werden Sie merken, dass die Versäumnisse durch einen Urlaub nur schwer zu kompensieren sind. Sollten Sie einmal weniger Motivation nach oder vor dem Urlaub haben, dann lesen Sie nochmals diesen Beitrag über Inbound Marketing. Wenn Sie das Potential erkannt haben, wird es Ihnen nachher leichter fallen, eventuell auch doppelt so viele Inhalte zu veröffentlichen.
Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Umsetzung Ihrer Content Marketing Strategie!
Ihre Freunde und Partner
Alex und Valerie
P.S.: Wenn Ihnen dieser Beitrag über die Content Marketing Strategie gefallen hat, hinterlassen Sie bitte einen Kommentar. Teilen Sie uns auf diesem Weg ihre Meinung mit. Welche Content Marketing Strategie haben Sie?

Alexander Kouba
Jetzt folgen

Alexander Kouba

Blogger bei Alex und Valerie
Mein Name ist Alexander Kouba und ich bin Blogger und Online Marketer.

Seit Juli 2014 betreue ich mit Valerie Djurin gemeinsam diesen Blog über Online Marketing, Webseitengestaltung, Traffic und vielem mehr.
Alexander Kouba
Jetzt folgen
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *